Grundsätzliches: wenn irgendwas nicht klappt, dann liegt es vielleicht daran, dass der Autor andere Programm-Einstellungen und-oder Programmversion hatte. Ansonsten poste gefundene Fehler


Autor: Pixeljunky
Gimp V.: ab 2

perspektive, blickwinkel, raumtiefe
verbessern, korrigieren oder ändern

< zurück

theorie
Fotografien großer Objekte, Architektur oder Gebäude neigen dazu verschobene Blickwinkel oder ungewünschte Raumtiefe zu besitzen. Diese Effekte empfindet der egozentrisch veranlagte Betrachter nicht immer natürlich oder formschön. Die Korrektur dieser Effekte kann dem Foto eine bessere Wirkung verleihen.
blickwinkel-Fehler beseitigen
Nehme das Werkzeug zum Drehen, um die Lage der horizontal verlaufenden Linien zu korrigieren. Drehe das Bild in die gewünschte Richtung. -2,5° habe ich dazu verwendet.

Um die Lage der Linien zu kontrollieren können die Hilfslinien verwendet werden. Klicke dazu auf die Lineale im Bild-Fenster und ziehe die Hilfslinie ins Bild.

perspektive korrigieren
Nehme das Perspektivische-Werkzeug, um die vertikal verlaufenden Linien und die Perspektive zu korrigieren. Klicke dazu auf die Eckpunkte der Gitter-Maske und verschiebe sie in die gewünschte Richtung. Damit der Blickwinkel nicht wieder verzerrt wird sollten die Eckpunkte möglichst horizontal verschoben werden. Die genaue Richtung ist aber bei jedem Foto anderes.
zuschneiden
Nehme das Zuschneiden-Werkzeug und schneide das Bild zu der gewünschten Größe zu.

Damit kleine Details möglichst erhalten bleiben sollte bei jedem Transformations-Werkzeug der Kubische Algorithmus verwendet werden. Das Bild wird durch die Transformation etwas weichgezeichnet und sollte nachgeschärft werden.

< zurück