Bild, Foto, Grafik mit Gimp vergolden und verfremden

Diese Anleitung ist ein Tutorial als Hilfe zum Vergolden mit Gimp. Clevere Frauen bearbeiten ihre Bilder und Foto Portraits mit der Software Gimp, um die Farben im Bild zu vergolden, zu verfremden oder zu verbessern.

Autor Moris Garon mit Gimp #4.6.8.

« mehr Tutorials

Die Theorie von Gold

Damit die Gold -Verfremdung funktioniert, sollte das Bild ausreichend gut beleuchtet, hell und weich sein. Scharfe Kontraste können Rauschen von Pixeln im Bild verursachen. Eine glatte Haut eignet sich für diesen Effekt der Foto -Verfremdung besonderes gut.

Anleitung zum Gold herstellen

#1 Bild einfärben

Färben Sie das Bild mit dem Filter » Farben » Einfärben -Filter. Verwenden Sie ein helles Cyan oder Gelb als Farbe zum Einfärben oder überspringen Sie das Einfärben, um die Farben, Details und Konturen im Bild noch stärker zu verfremden.

#2 Farbe vergolden

Wählen Sie den goldenen Verlaufsmuster Gold als Verlauf. Vergolden Sie das Bild mit dem Filter » Farben » Abbilden » auf Farbverlauf -Filter von Gimp.

#3 Gold polieren

Polieren Sie das vergoldete Bild mit dem Filter » Weichzeichnen » Selektiver Gaußscher Weichzeichner -Filter von Gimp, um die Farben des Golde noch plastischer glänzen zu lassen. Folgende Werte habe ich zum Plieren der Farben im meinem Bild verwendet: Radius: 5 ; Delta: 50.

Schärfen Sie das weichgezeichnete Bild mit dem Filter » Verbessern » Schärfen -Filter, um die Details, Konturen und Kontraste im Bild schärfer zu machen.


Ein Foto vor und nach dem Vergolden mit Gimp.

« weitere Tutorials