Grundsätzliches: wenn irgendwas nicht klappt, dann liegt es vielleicht daran, dass der Autor andere Programm-Einstellungen und-oder Programmversion hatte. Ansonsten poste gefundene Fehler


Autor: Ratboy
Gimp V. ab 2

metallische Zink-Muster
für Blech, Metall und Textur

< zurück

die Zink-Theorie
Zink ist ein wichtiges Metall und Spurenelement. Das metallische Muster von Zink eignet sich als Textur für Blech und metallische Objekte. Zink rostet nicht und sollte meistens nur Beulen, Kratzer, Farbe oder Schmutz enthalten.
#1 - Wolken-Muster erstellen
Verwende Filter > Render > Wolken > Plastisches Rauschen, um ein Wolken-Muster zu erstellen.

Folgende Werte habe ich für meine Textur verwendet: Details: 1, X-Größe: 15, Y-Größe: 15. Die Optionen zufällig und kachelbar sind für Texturen sinnvoll.

#2 - in Zink-Muster umwandeln
Verwende Filter > Künstlerisch > Ölgemälde, um das Zink-Muster zu erhalten. Einen Wert von 24 habe ich für meine Textur verwendet.
#3 - Muster erweitern
Erstelle eine neue Ebene mit einem anderen Zink-Muster, wie bei Schritt #1 und #2. Stelle den Ebenen-Modus der neuen Zink-Muster-Ebene auf Überlagern ein.

Verbinde die Ebenen mit Bild > Bild zusammenfügen

Benutze Werkzeuge > Farben > Helligkeit-Kontrast, um mehr Kontrast und Helligkeit zu erhalten.
#4 - Textur einfärben
Verwende Filter > Farben > Filterpaket, um das Bild mit einen metallischen Farbton zu färben.

< zurück